Deutscher Verband für Bildungs- und Berufsberatung e. V.

Migration und Beratung

Herausforderungen für die Integration in Bildung, Arbeit und Beruf


dvb-Jahrestagung vom 06. bis 08. November 2020 in Münster

 

Vorträge am Sonntag, 08.11.2020, 9:30-11:20 Uhr

In Vielfalt beraten: Wer auch in Zukunft gut beraten will, muss migrationsspezifische Kompetenzen entwickeln

Referent: Karl-Heinz P. Kohn

Politologe an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit; Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Beschäftigungsorientierte Beratung, Arbeitsmarktpolitik, Arbeitsmarktstatistik, arbeitsmarkt­orientierte Zuwanderung und Integration; langjährige Tätigkeit in der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung; Politikberatung insbesondere für den Sachverständigenrat für Zuwanderung und Integration sowie für den Nationalen Integrationsplan der Bundesregierung sowie als Leiter des europäischen Projekts CMinaR. 

www.kohnpage.eu

Europa wird auch in Zukunft noch vielfältiger werden. Es wird neue Zuwanderung aus humanitären Gründen geben, und wir werden gut qualifizierte Fachkräfte aus Drittstaaten für unsere schrumpfenden Bevölkerungen anwerben. Wenn sich die Bildungs- und Berufsberatung in dieser Entwicklung zukunftsfähig erweisen will, muss sie in mehr kultureller Vielfalt und mit Ratsuchenden funktionieren, die aus anderen Kulturen zu uns kommen und noch wenig Vorwissen über unsere Gesellschaft und über unser Bildungs- und Berufssystem mitbringen. Welche Kompetenzen und Methoden brauchen wir hierfür – und warum brauchen wir sie alle?


Wie Integration gelingen kann: Integrationsarbeit am Beispiel des Landes NRW

Referent: Dr. Joachim Stamp (angefragt)

Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW

www.mkffi.nrw.de


Zur Programmübersicht